Was ist Osteopathie?

Die Osteopathie zählt zu den alternativmedizinischen Heilmethoden.

 

Ähnlich wie die Physiotherapie wird Osteopathie im Gegensatz zu den Ihnen bekannten schulmedizinischen Verfahren ausschließlich mit den Händen durchgeführt. Der Osteopath erfasst dabei durch sanftes Berühren (unter genauester Beachtung und Beobachtung der anatomischen Strukturen) mögliche Störungen innerhalb Ihres Körpers. Diese Störungen, die sogenannten osteopathischen Läsionen und Dysfunktionen, können dann im Rahmen einer geeigneten osteopathischen Therapie wieder behoben oder auch rückgängig gemacht werden.

 

Von daher hilft die Osteopathie Ihrem Körper, sein inneres Gleichgewicht wieder zu finden, wodurch dann auch Sie selbst wieder zu körperlicher und seelisch-geistiger Harmonie zurückkehren können.

 

Diese Vorgehensweise erfordert vom Therapeuten viel Erfahrung sowie ein hohes Mass an Einfühlungsvermögen. Ausschließliches theoretisch-medizinisches Wissen hilft hier nicht oder nur kaum weiter.